Blog

Die Kosten für Datenverlust für Unternehmen

Es ist bekannt, dass Datenverluste Unternehmen und ihre IT-Abteilungen in erheblichem Maße betreffen können. Aber wie stark kann sich Datenverlust auswirken?

Wie viel kostet Datenverlust?

Datenverlust kann Unternehmen auf viele verschiedene Arten betreffen. Dies kann nicht nur die Produktivität beeinträchtigen, sondern auch direkt auf den Umsatz auswirken!

Es kostet Unternehmen durchschnittlich durchschnittlich $3,86 Millionen pro Jahr. 

Ursachen für Datenverlust

Obwohl es viele verschiedene Gründe geben kann, warum eine IT-Abteilung Datenverlusten ausgesetzt sein kann, gibt es einige, die häufig vorkommen.

  • Menschlicher Fehler
  • Beschädigte Dateien oder Software
  • Computer Virus
  • Diebstahl
  • Zerstörung von Hardware oder Workstations

Wo kommt Backup ins Spiel?

Das Hauptziel eines Unternehmens mit Datenverlust besteht darin, die IT-Abteilung so schnell wie möglich in Betrieb zu nehmen.

Mit anderen Worten, IT-Abteilungen müssen in der Lage sein, Backups schnell wiederherzustellen. Zu diesem Zweck müssen die Teams über einen Notfallwiederherstellungsplan verfügen, der in kürzester Zeit ausgeführt werden kann.

Jede einzelne Minute Ausfallzeit ist mit einem Umsatzverlust verbunden. 

In der Tat nach diesem Artikel: 93% von Unternehmen, die ihre Computersysteme für 10 Tage oder länger aufgrund einer Katastrophe verlieren, die innerhalb eines Jahres nach der Katastrophe Insolvenz angemeldet hat. Mehr noch, 94% von Unternehmen, die bei einer Katastrophe einen katastrophalen Datenverlust erleiden, überleben nicht - 43% sind gezwungen, sofort zu schließen, während 51% Nach Angaben der University of Texas werden sie innerhalb von zwei Jahren aus dem Geschäft gedrängt.

Dies sind wichtige Zahlen für Unternehmen, bei denen Daten verloren gehen!

Was können Sie dagegen tun?

Sei vorbereitet. Tatsache ist, dass viele Leute erst dann über Backups nachdenken, wenn es zu spät ist. Es wird immer noch als zusätzlicher und unnötiger Aufwand für viele IT-Abteilungen angesehen. Bis es zu spät ist und Ihre Daten verschwunden sind.

Erinnern Sie sich an das alte Sprichwort: "Besser in Sicherheit als in Verlegenheit?"  

Das Wissen und die Akzeptanz der Tatsache, dass alle Daten anfällig sind, bringt Sie der Vorbereitung einen Schritt näher. In der heutigen digitalen Wirtschaft gibt es zu viele Bedrohungsvektoren und Möglichkeiten, als dass etwas schief gehen könnte.

Es ist nie zu spät, Ihre Backup-Strategie zu überdenken und Zmanda kann helfen!

 

Schauen Sie sich auch unbedingt die an Punkte, die in Ihren Notfallwiederherstellungsplan aufgenommen werden sollen.

Hinterlasse eine Antwort

de_DEGerman
en_USEnglish fr_FRFrench it_ITItalian es_ESSpanish pt_BRPortuguese sv_SESwedish tr_TRTurkish nl_NLDutch jaJapanese pl_PLPolish zh_TWChinese id_IDIndonesian ko_KRKorean ms_MYMalay thThai de_DEGerman