Blog

Cloud-Speicher vs. Bandspeicher: Die Vor- und Nachteile verstehen

Da die Daten weiter wachsen und die Sicherung immer wichtiger wird, müssen Unternehmen ihre Optionen unter Berücksichtigung zweier Hauptfaktoren abwägen: Kosten und Sicherheit. Bei den Optionen für Cloud-Speicher und Bandspeicher scheinen diese beiden Faktoren jedoch gegensätzliche Vorstellungen zu haben

Die Cloud ist sicher, aber kostengünstig?

Bänder sind billig, aber zuverlässig?

Abgesehen von diesen Faktoren erfordern beide Optionen nach der Bereitstellung neue Arbeitsmethoden und die Erstellung neuer Richtlinien, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher und geschützt sind.

Cloud bietet zwar Vorteile, die andere Datensicherungsoptionen nicht bieten, hat jedoch seine eigenen Nachteile. Obwohl Band eine ältere Technologie ist, ist es machbar Datensicherungs- und Speicheroption bei Verwendung mit der Cloud. Zusammen können Band und Cloud Ihre Sicherungs- und Speicherfunktionen erheblich verbessern.

Alles über Cloud Storage und Tape Storage:

Bandspeicher:

Bänder werden häufig für die lokale und langfristige externe Speicherung von Daten verwendet. Es ist ein weit verbreitetes Missverständnis, dass das Band veraltet und eine tote Speichermethode ist, aber die Wahrheit ist, dass das Band noch sehr lebendig ist. Es hat enormen Wert und Vorteile. Bänder sind zuverlässige, langjährige und gut verstandene Speichermedien. Es hat eine größere Kapazität zum Speichern von Daten, ohne dass Strom benötigt wird. Es gibt verschiedene konkurrierende Standards für Bänder, aus denen Sie auswählen können. Einige von ihnen sind LTO, DLT-S, DAT, AIT und QIC. Es gibt viele Anbieter, die die Bandbibliothek bereitstellen, die Ihren Anforderungen entspricht. SpectraLogic, Hewlett Packard und IBM sind die Namen der wenigen Anbieter.

Bänder sind nicht völlig aus der Mode; Sie haben ihre Vorteile:

Vorteile der Bandspeicherung:

1. Einfache Lagerung

Die meisten Bänder bieten eine große Speicherkapazität in einem relativ kleinen physischen Paket. Die Bänder haben sich weiterentwickelt und die noch verwendeten Versionen haben eine Kapazität von bis zu einem Terabyte. Bänder können Daten im Vergleich zu Festplatten auf eine kleinere Größe reduzieren. Dies macht Bänder zu einer kostengünstigen Wahl für Unternehmen, die große Datenmengen speichern müssen.

2. Sicherheit

Bänder sind offline, was sie zu einer der sichersten Möglichkeiten zum Speichern von Daten macht! Auf Bändern gespeicherte Daten sind nicht mit einem Netzwerk verbunden, außer wenn Lese- oder Schreibvorgänge ausgeführt werden. Diese Dateien werden offline in einer Bandbibliothek in einer sicheren Umgebung gespeichert. Da Bänder in der Bibliothek verbleiben, besteht aufgrund der Handhabung kein Umfang von Bandschäden. Dadurch werden Daten, die gespeichert werden, im Gegensatz zum Cloud-Speicher nicht von Ransomware oder netzwerkbasierter Malware beeinflusst.

Die eigentlichen Probleme sind doppelt. Für die meisten Organisationen (wie die in der Hochschul- und Regierungsbranche), die Band als Backup verwenden, besteht ein gewisses Maß an Komfort. Der Grund? Bänder gibt es schon so lange, dass es sich um einen Backoffice-Vorgang mit geringer Sichtbarkeit handelt. Für diese Organisationen würde der Wechsel in die Cloud neue Prozesse erfordern und all diese alten Bänder in die Cloud kopieren.

3. Niedrige Gesamtkosten

Die Kosten für Bänder sind in Bezug auf Strom und Verwaltung geringer. Speichermedien sind auch langfristig kostengünstig. Mit zunehmender Datenmenge kommt der Wert der Bandarchivierung wirklich ins Spiel. Eine Investition in Bandlaufwerke und Speichermedien ist wenig sinnvoll, wenn der Speicherbedarf langfristig unter 50 TB liegt. Sobald Sie sich jedoch mit den Petabytes an Daten befasst haben, werden die Kostenvorteile der Bandsicherung und -archivierung deutlich.

Im Vergleich zur Verwendung der Cloud sind die anfänglichen Investitionen für das Bandlaufwerk und die Medien viel höher. Dies sind jedoch einmalige Kosten, während Cloud-Dienste monatlich berechnet werden. Selbst wenn Sie nur 20 TB Daten speichern, werden die langfristigen Speicherkosten für Band geringer, wenn sie über die Zeit verteilt sind.

4. Einfache Replikation

Große Unternehmen können mühelos physische Kopien unternehmenskritischer Bandsicherungen erstellen. Als verbesserte Sicherheit bieten viele Formate erweiterte Verschlüsselungsfunktionen, die den Nutzen jeder einzelnen Sicherung verbessern.

Nachteile:

1. Teurer Multi-Site-Speicher

An dem Ort, an dem Sie Ihre Bänder aufbewahren, kann alles passieren. In diesem Fall ist es eine gute Idee, eine weitere Kopie an einem anderen Ort zu speichern. Wie bereits erwähnt, sind Bänder nicht so teuer, aber es kann sehr teuer sein, die Bänder sicher von einem Rechenzentrum zum anderen zu transportieren.

2. Leistungs- und Kühlungsanforderungen

Um die Bänder jahrzehntelang sicher aufzubewahren, benötigen Sie eine zusätzliche Einrichtung. Die Rechenzentren müssen über geeignete Kontrollen für Feuchtigkeit, Sonnenlicht, Verunreinigungen und Temperatur verfügen.

3. Naturkatastrophen sind eine Bedrohung

Wenn Ihre Bänder nicht in einem unterirdischen Metallbunker aufbewahrt werden, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie bei Hurrikanen, Stürmen und Überschwemmungen zerstört werden.

4. Kosten für die Aktualisierung der Technologie

Bänder sind nicht teuer, aber abgesehen davon müssen Sie auch eine geeignete Infrastruktur einrichten, einschließlich Bandlaufwerken, Archivierungssoftware und Bandbibliotheken. Darüber hinaus müssen Sie diese gesamte Infrastruktur über die Zeit der Lieferantenunterstützung hinaus warten, was zu einer Erhöhung der Kosten führen kann.

Während Bänder gegenüber anderen Medien einige herausragende Vorteile haben, betrachten viele Unternehmen Cloud-basierte Speicherlösungen, um eine bessere Kapitalrendite zu erzielen.

Cloud-Sicherung und -Speicherung

Dank angemessener Technologien zur Bandbreiten- und Kapazitätsoptimierung wird Cloud-Backup zur neuen Wahl für tragbare Medien wie Band.

Mithilfe des Cloud-Speichers können Sie Daten und Dateien an einem externen Ort speichern. Sie können auf diese Daten entweder über das öffentliche Internet oder eine dedizierte private Netzwerkverbindung zugreifen. Ein Cloud-Anbieter eines Drittanbieters ist für die Daten verantwortlich, die Sie zur Speicherung außerhalb des Standorts übertragen. Die Hosts des Anbieters verwalten, warten und sichern die Server und die zugehörige Infrastruktur. Sie stellen außerdem sicher, dass Sie jederzeit Zugriff auf die Daten haben.

Vorteile:

Die Verwendung von Cloud-Sicherungs- und Speicheroptionen bietet mehrere Vorteile. Sie beinhalten:

1. Zuverlässigkeit und Effizienz

Cloud-Anbieter verwenden modernste Technologien wie Komprimierung, Verschlüsselung, Datendeduplizierung, festplattenbasierte Sicherung, Server- und Speichervirtualisierung, anwendungsspezifischen Schutz usw. Sie sind mehr in Erklärung zu den Prüfungsstandards 70-zertifiziert Daten Center. Diese Anbieter bieten rund um die Uhr Überwachung, Verwaltung und Berichterstellung. Darüber hinaus müssen Sie sich keine Gedanken über Upgrades und Migrationen machen. Die Last der Backup-Infrastruktur liegt beim Dienstanbieter.

2. Skalierbarkeit mit Kapitaleinsparungen

Cloud-Speicher kann kostengünstig sein, insbesondere für kleine Unternehmen, die keine umfangreichen Daten schützen müssen. Öffentliche Clouds beseitigen Skalierbarkeitsprobleme, sodass Sie nicht genug Speicherplatz für Ihre Daten vor Ort haben müssen. Das Verschieben von Backups in die Cloud ist sehr wichtig, da Sie sich keine Gedanken über lokale Ransomware-Angriffe machen müssen, da Ihre Dateien nicht vor Ort sind.

3. Verbesserte Wiederherstellungszeit für kleine Datenmengen

Im Fall von Bändern müsste ein Bediener das Band zurückrufen, es laden, die Daten lokalisieren und die Daten wiederherstellen. Umgekehrt ist die Wiederherstellung von Dateien aus dem Cloud-Speicher schneller. Es ist kein physischer Transport vom externen Standort erforderlich. Zu wiederherstellende Dateien werden über die WAN-Verbindung lokalisiert und gestreamt. Dies spart Zeit und macht eine lokale Bandinfrastruktur überflüssig.

4. Zugänglichkeit

Cloud-Backup ist eine großartige Wahl für Unternehmen, die sich die Investition und Wartung eines separaten Geräts nicht leisten können Notfallwiederherstellung (DR) Infrastruktur. Off-Site-Datenkopien, auf die von jedem mit dem Internet verbundenen Gerät / Standort aus zugegriffen werden kann, bieten ein zusätzliches Maß an Versicherung während einer regionalen Katastrophe.

5. Weiterer Schutz

Cloud-Backups sind eine gute Option zum Schutz von Laptops oder Tablets, die traditionell nicht Teil des lokalen Betriebs sind Unternehmenssicherung. Cloud-Repositorys können die Notwendigkeit von Band-Vaulting ersetzen.

Nachteile:

1. Seeding-Daten und vollständige Wiederherstellung

Abhängig von der Gesamtkapazität der Daten kann sich die erste vollständige Sicherung und Wiederherstellung der Standortdaten als zu zeitaufwändig erweisen.

2. Kosten

Cloud-Speicher bietet eine kostengünstige, skalierbare Alternative zum Speichern von Dateien auf lokalen Festplatten oder Speichernetzwerken.

Cloud-Speicher hilft Unternehmen, Kosten zu senken, indem die interne Speicherinfrastruktur entfällt. Die Preismodelle für Cloud-Speicher unterscheiden sich jedoch. Es gibt Cloud-Speicheranbieter, die monatlich die Kosten pro Gigabyte berechnen, während andere Gebühren basierend auf der gespeicherten Kapazität berechnen. Die Gebühren variieren stark; Je nach dem von Ihnen ausgewählten Anbieter zahlen Sie möglicherweise $1.99 oder $10 für 100 GB Speicherplatz pro Monat.

Anbieter können auch die Anzahl der Benutzer berücksichtigen, die auf die Daten zugreifen, wie oft sie auf Daten zugreifen und wie weit die Daten in ihre Gebühren einfließen müssen. Sie können auch Gebühren für die Art der gespeicherten Daten erheben und dafür, ob die Daten aus Datenschutzgründen und zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften ein zusätzliches Sicherheitsniveau erfordern.

3. Größenbeschränkungen

Abhängig von der Verfügbarkeit der Bandbreite hat jedes Unternehmen einen Schwellenwert für die angemessene Datenkapazität, die täglich in die Cloud übertragen werden muss. Die Bandbreite ist für größere Unternehmen häufig ein großes Problem. In den letzten Jahren haben Unternehmen Technologien wie Festplattenziele und Datenreduktionsmethoden eingesetzt, um ihre Sicherungsfenster zu verkleinern. Das Verschieben von Daten in die Cloud verlangsamt solche Prozesse. Unternehmen können dieses Problem lösen, indem sie die Verbindungsbandbreite erhöhen.

4. Administrative Kontrolle

Die Möglichkeit, Ihre Daten anzuzeigen, darauf zuzugreifen und sie nach Belieben zu verschieben, ist eines der häufigsten Probleme bei Cloud-Ressourcen. Das Auslagern von Wartung und Management an Dritte bietet Vorteile, kann aber auch Ihre Kontrolle über Ihre Daten einschränken. Langfristig keine Kontrolle über den Speicher. Viele Branchen möchten eine vollständige Verwaltung ihrer Daten, und die Cloud macht dies schwierig, wenn nicht unmöglich.

5. Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

Bestimmte Branchen wie Gesundheitswesen und Finanzen müssen strenge Datenschutz- und Archivierungsbestimmungen einhalten. Dies verhindert, dass Unternehmen Cloud-Speicher für bestimmte Dateitypen verwenden, z. B. für Kranken- und Investitionsunterlagen. Wenn Sie können, wählen Sie einen Cloud-Speicheranbieter, der die Einhaltung aller Branchenvorschriften unterstützt, die Ihr Unternehmen betreffen. Wie werden Sie entscheiden, welches am besten zu Ihnen passt?

Unabhängig davon, ob Sie Ihre Daten mit der Cloud oder auf Band sichern möchten, Zmanda kann helfen. Kontaktiere uns heute Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihre Daten mit Zmanda sichern können.

Einpacken!

Unabhängig davon, welche Option Sie auswählen, sollten Sie berücksichtigen, dass sich die neue Cloud-Technologie höchstwahrscheinlich von alten Methoden zum Sichern und Speichern von Daten abhebt. Band hat jedoch noch einige Vorteile. Hier schlagen wir Ihnen zwei Möglichkeiten vor:

Hybridansatz

Sie sind besser dran, wenn Sie eine Kombination aus Band- und Cloud-Bandbreite verwenden. Dies wird als hybride Backup-Lösung bezeichnet. Auf diese Weise können Sie Ihre Dateien, auf die am häufigsten zugegriffen wird, auf Bandlaufwerken speichern, während grundlegende Informationen immer über die Cloud verfügbar sind. Was lokal gespeichert ist, kann von Ihrem IT-Experten an Ihre Geschäftsanforderungen angepasst werden.

3,2,1 Strategie

Backup ist wichtig in a Disaster Recovery-Strategie. Normalerweise können Unternehmen, die ihre Daten nicht sichern können, keine Wiederherstellung nach einem Katastrophenereignis durchführen. 60% von Unternehmen Personen, bei denen Datenverlust auftritt, werden innerhalb von 6 Monaten nach dem Ereignis heruntergefahren. Es gibt kein perfektes Backup-System, aber der 3-2-1-Ansatz ist für die meisten Unternehmen ein guter Anfang. Eine 3-2-1-Strategie bedeutet, dass mindestens 3 Kopien Ihrer Daten vorhanden sind, von denen 2 lokal, aber auf verschiedenen Medien (sprich: Geräte) sind, und mindestens 1 Kopie außerhalb des Unternehmens.

Nehmen Sie an der Diskussion teil

de_DEGerman
en_USEnglish fr_FRFrench it_ITItalian es_ESSpanish pt_BRPortuguese sv_SESwedish tr_TRTurkish nl_NLDutch jaJapanese pl_PLPolish zh_TWChinese id_IDIndonesian ko_KRKorean ms_MYMalay thThai de_DEGerman