Blog

Zmanda 4.0: Das ultimative Backup-Erlebnis

Zmanda 4.0 bietet ein neues Design, eine höhere Datenspeichereffizienz, verbesserte Sicherheit und ein verbessertes Lizenzmanagement. Es basiert auf Amanda Community, der beliebtesten Open-Source-Backup- und Wiederherstellungslösung für Unternehmen.

Hin und wieder kommen Produkte hinzu, die bei der Definition von Kategorien helfen. Produkte, die das Beste aus verschiedenen Branchen zusammenbringen, um dem Benutzer eine sinnvolle Erfahrung zu bieten. Zmanda 4.0, ein Produktführer im Bereich Backup und Recovery, ist bestrebt, seinen Kunden branchenführende Sicherheit, bahnbrechende Leistung und nachgewiesene Zuverlässigkeit zu bieten. Es ist auch weiterhin eine der kostengünstigsten Lösungen auf dem Markt.

Bei unserer neuesten Version 4.0 bestand eine der Hauptprioritäten darin, sicherzustellen, dass wir das Produkt neu interpretieren, um es benutzerfreundlicher und leistungsfähiger zu machen für moderne IT-Teams. Das Ergebnis unserer Designbemühungen erhöht Zmanda auf ein neues Maß an Kraft und Einfachheit. Die Version 4.0 baut auf der Zuverlässigkeit und Zuverlässigkeit von Zmanda auf Das Erbe der Amanda Community Gleichzeitig werden neue Funktionen zur Verbesserung Ihrer Backup-Erfahrung bereitgestellt.

Aktualisiertes Design - fokussiert und intuitiv

Mit der Benutzeroberfläche wollten wir etwas Kühnes tun. Wir wollten die Interaktion der Benutzer mit der Lösung neu definieren, um sicherzustellen, dass sie den maximalen Kontext der von ihnen ausgeführten Aufgabe extrahieren, ohne zwischen den Registerkarten zu wechseln. Nach monatelangen Design-Iterationen und sorgfältigen Optimierungen brachte die neuere Zmanda Management Console eine Schicht von begehrtester Einfachheit. Dies reduziert das Wechseln der Registerkarten und stellt gleichzeitig sicher, dass Benutzer wichtige Sicherungsaufgaben erheblich schneller ausführen. Ein Beispiel finden Sie im neuen Abschnitt Übersicht, der Ihnen einen umfassenden Einblick in die Sicherungsinfrastruktur gibt.

Kontextrelevante Informationen werden über die Benutzeroberfläche verteilt, sodass Benutzer mühelos konzentriert bleiben und über die nächsten Schritte entscheiden können. Intelligente Algorithmen messen den Serverzustand, Details zum Sicherungslauf, Statusprüfungen von Sicherungssätzen und vieles mehr. Damit ist Zmanda 4.0 die intelligenteste Backup-Lösung.

Mit der verfeinerten Benutzeroberfläche hat Zmanda auch seine Funktionen zur Verwaltung von Quell-Workloads verbessert. Benutzer können jetzt direkt auf der Quellenseite Sicherungsläufe für bestimmte Workload-Instanzen aktivieren oder deaktivieren. Auf diese Weise erhalten Benutzer die detaillierten Steuerelemente, die für die Verwaltung von Sicherungsläufen über Hunderte oder sogar Tausende von Workloads erforderlich sind, wodurch erhebliche Speicherkosten gesenkt werden.

Cluster - Einfachheit im Maßstab

Das größte Update, das Zmanda seit seinem Start vorgenommen hat, ist die Unterstützung für verteilte Cluster. Dies gibt Benutzern die Möglichkeit, Amanda Enterprise Backup-Server weltweit mit einer zentralen Konsole zu verbinden. Das neue Update bietet außerdem beispiellosen Komfort bei der Verwaltung von Backups von Tausenden von Computern auf verschiedenen Kontinenten. Gleichzeitig stellen wir sicher, dass wir die gleiche zuverlässige Robustheit bieten, die Benutzer in Katastrophenszenarien von Zmanda erwarten. Die Backup Engine von Zmanda übertrifft auch andere Backup-Lösungen durch ihre nativen Codearchitekturen und bietet nahezu Echtzeit-RPO für Workloads, die auf VMWare-Instanzen ausgeführt werden.

Diese Kombination der Backup Engine von Zmanda ermöglicht nahezu zeitnahe Backups mit dem Komfort, Backup-Sets nahtlos auf der ganzen Welt zu verwalten. Zmanda 4.0 bietet das bisher beste Backup- und Wiederherstellungserlebnis.

Storage Fabric mit Deduplizierung auf Blockebene neu durchsucht

Unser Speichergewebe wurde komplett überarbeitet und bringt aufregende Innovationen in das Zmanda-Ökosystem. Wir haben die Grenzen der Möglichkeiten überschritten und durch jahrelange Entwicklung nutzt unsere Speicherstruktur jetzt die Deduplizierung auf Datei- und Blockebene. Dies ist ein Grundpfeiler für viele Kunden, die ihre Daten in der Cloud speichern, und kann jetzt Hunderttausende von Dollar für Backups im Petabyte-Maßstab sparen.

Mit Amazon Glacier, Google Storage und Azure in Kürze können Benutzer ihre Daten jetzt auf einer Vielzahl von Medien speichern, von Langzeitbändern über On-Prem-NAS / SAN bis hin zu allen wichtigen Cloud-Anbietern. Zmanda 4.0 verbessert Ihre Backup-Erfahrung.

Workloads - Mehr nahtlose Backup-Erfahrung

Linux ist das Blut und die DNA von Zmanda. Wir sind stolz darauf, dass wir Linux am umfassendsten unterstützen

Wir unterstützen jetzt die neuesten Versionen von CentOS, Debian, Fedora, Oracle Enterprise Linux, Red Hat Enterprise Linux, Ubuntu und SUSE sowie neuere Generationen von Datenbanken, VMs und Hypervisoren. Dies gibt Ihnen die Flexibilität, Anwendungen in den von Ihnen benötigten Umgebungen auszuführen. Link zur Kompatibilitätsmatrix.

Die Unterstützung von Zmanda für Hybrid-Cloud-Umgebungen wurde kontinuierlich erweitert, um durch verbesserte Sicherheit neue Funktionen bereitzustellen und Unternehmen jeder Größe dabei zu helfen, Anwendungen schnell und einfach zu erstellen, bereitzustellen und zu steuern. Mit dem neuen Zusatz von AWS Glacier und Google Cloud Storage wird die langfristige Archivierung jahrzehntelanger Daten vereinfacht. Eine breitere Unterstützung für Workloads, die mit Innovationen in unserer Deduplizierungsspeicherstruktur verbunden sind, gibt Benutzern die Freiheit, die Umgebung ihrer Wahl zu wählen und bietet gleichzeitig ein nahtloses Backup- und Wiederherstellungserlebnis.

4.0 - Sicher durch Design

Datensicherheit war der Eckpfeiler von Zmanda und mit 4.0 erweitern wir seine branchenführende Sicherheitsarchitektur. Wir schützen Ihre geschützten Informationen, indem wir sie während der Übertragung verschlüsseln, in einem verschlüsselten Format auf dem Ziel speichern und sichere Token zum Ver- und Entschlüsseln aller Ihrer vertraulichen Daten verwenden.

Unsere neue Kommunikationsarchitektur basiert auf TLS 1.2 und ermöglicht eine sicherere End-to-End-Kommunikation zwischen Ihren Backup-Servern und Workloads. Niemand außer Ihnen hat Zugriff auf die Daten, die gesichert oder wiederhergestellt werden. Wir haben auch beim Entwerfen von Zmanda 4.0 große Sorgfalt darauf verwendet, dass Sie keine Kompromisse bei Ihrer Datensicherheit eingehen müssen, während Sie über mehrere externe Datenspeicher verfügen.

Einfachheit. Jeder Schritt des Weges.

Während der neuen Version war die Skalierbarkeit ein kritischer Aspekt. Zmanda 4.0 wurde von Grund auf so konzipiert, dass es über verschiedene Regionen und Workloads hinweg skaliert werden kann und benutzerdefinierte Richtlinien für die Sicherung von Benutzern unterstützt. Mit unserer bisher besten Version macht Zmanda 4.0 die Lizenzbereitstellung auch einfach und nahtlos über alle Unternehmens-Workloads hinweg mit einem Klick.

Eine Veränderung, die zählt

Zmanda bietet ein verfeinertes Backup-Erlebnis. Es ist noch ein langer Weg, bis wir mit vielen weiteren futuristischen Funktionen in unserer Pipeline fertig sind. Nehmen Sie an einer Demo von Zmanda 4.0 teil oder fordern Sie eine kostenlose Testversion an, um das Tempo unserer neuen Version zu erfahren. Wenn Sie sich vom Newsroom verabschieden, hoffen wir, dass Sie das Zmanda-Ökosystem kennenlernen, in dem wir das Backup vereinfachen.