Archive for August, 2011

Die nächste Generation der Sicherung in dezentralen Rechenzentren (Cloud) - ZCB 4 ist hier!

Wednesday, August 31st, 2011

Heute haben wir die sofortige Verfügbarkeit von Zmanda Cloud-Backup (ZCB) 4, unserem umfassenden Sicherungsprogramm für Windows-Server, Desktops und Laptops angekündigt. Das ermöglicht Ihnen, Ihre Daten und Systeme in dezentraken Rechenzentren (Cloud) zu sichern. Innerhalb der letzten Wochen ist ZCB 4 als ein begrenztes Beta-Programm ausgiebig von vielen Endkunden und Wiederverkäufern getestet worden. Wir haben ein tolles Feedback, das zu Fehlerbehebungen und vielen Verbesserungen geführt hat, bekommen. Vielen Dank an alle, die teilgenommen haben!

Die Idee der Sicherung auf Cloud ZCB 4 ist ein zukunftsweisender Schritt nach vorn. Ja, wir sind in diesem Punkt sehr selbstbewusst, aber dieses Selbstbewusstsein ruht auf dem Feedback von Tausenden von Zmanda-Kunden.

Da wir die auf dem Market verfügbaren Lösungen und die Wünsche der Anwender stets im Auge behalten haben, war es uns möglich, verschiedene Lücken in mehreren Sicherungsprogrammen zu identifizieren und sie in ZCB 4 zu beheben.

  1. Flexibilität durch die Wahl, wo die gesicherten Daten gespeichert werden sollen:

    Die Nutzer einer Sicherung in der Cloud (Cloud Backup) haben unterschiedliche Bedürfnisse.

    Manche möchten eine zusätzliche Schutzvorsorge für ihre Daten treffen und somit die Sicherungskopien sowohl auf einem lokalen Datenträger als auch in einem dezentralen Rechenzentrum (Cloud) speichern.

    Für andere Nutzer soll die Cloud als ihre primäre und einzige Speicherstelle dienen und somit brauchen sie eine Lösung, die ihre Daten sichert und direkt auf Cloud speichern kann. Genau das war die erste Anwendung von ZCB - eine Sicherungskopie direkt auf Cloud zu speichern. Vorher wurden die Sicherungskopien auch auf lokalen Festplatten gespeichert. Eine der Verbesserungen die Sie in ZCB 4 vorfinden werden, ist die Möglichkeit, eine Sicherungskopie direkt in der Cloud zu erstellen, ohne ihren lokalen Speicherplatz in Anspruch zu nehmen.
    Diese Erweiterung ermöglicht es Ihnen, auch bei einer geringen Kapazität Ihrer Speicherplatte, Ihre Daten zuverlässig zu sichern!

    Sie können also Ihre Sicherungskopien lokal speichern und dann in die Cloud hochladen. Die Daten auf der Festplatte könnten dann gelöscht oder beibehalten werden, oder Sie erstellen direkt eine Sicherungskopie in der Cloud, je nachdem welche der beiden oben genannten Anwendungsfälle für Sie in Frage kommen.


    Cloud Backup new operation

  2. Die Verbesserung der Übertragungsgeschwindigkeiten: Benutzer, die entweder eine große Menge von Daten zu sichern oder weniger Internet-Bandbreite haben, sind durch ein grundlegendes Problem betroffen - wie kann man die Daten in die und von der Cloud innerhalb der geforderten Fristen übertragen? Wir entdeckten auch Fälle, in denen Nutzer die notwendige Bandbreite zur Verfügung hatten, die Sicherungsprogramme aber entweder nicht in der Lage waren die Bandbreite vollständig zu nutzen oder die Anbieter der Sicherungslösungen bestimmte Beschränkungen für die Hoch- und Runterlade- Geschwindigkeiten vorgeschrieben hatten.

    ZCB setzt keine Grenzen für die Übertragungsgeschwindigkeit und ist immer bemüht, aus allen Ressourcen maximalen Nutzen zu erzielen. Mit ZCB 4 haben wir es möglich gemacht, verschiedene Pfade fürs Hoch- und Runterladen zu nutzen. Diese Eigenschaft erlaubt mehrere Verbindungen zu Amazon S3 Cloud gleichzeitig zu nutzen uns so so die Bandbreite, die Sie schon immer zur Verfügung gehabt haben. Und so haben wir getreu unserem Versprechen, die Flexibilität für die Nutzer zu erweitern, diese Eigenschaft komplett konfigurierbar gemacht.


    Cloud Backup multithreading

    Standardmäßig verwenden wir drei gleichzeitige Verbindungen für die Datenübertragung. Wenn Sie möchten, können Sie diesen Wert ändern um zu experimentieren und herauszufinden, was in Ihrer Arbeitsumgebung an besten funktioniert. Eine höhere Pfadenanzahl kann vorteilhaft sein, wenn Sie eine freie Bandbreite und CPU-Ressourcen für die Datensendung und den Datenempfang zur Verfügung haben.

  3. Verwaltbarkeit und Benutzerfreundlichkeit: Wir glauben, dass die Benutzerfreundlichkeit der Kern der Idee einer Sicherung von Daten in der Cloud ist. Da es hier um die wichtigen Entscheidungen - wann, wo und wie Ihre Daten/Systeme gesichert werden sollen - geht, müssen Anwender volle Freiheit haben, um diese Entscheidungen treffen zu können. Andererseits soll es nicht zu schwer sein, die Sicherungsvorgänge zu konfigurieren und zu beobachten. So haben wir in ZCB 4, haben wir unsere Benutzeroberfläche neugestaltet und manche Verbesserungen gemacht, um die Bedienbarkeit intuitiver und einfacher zu machen. Bitte schauen Sie sich die neuen ZCB Screenshots an.

Zusätzlich zu den oben genannten Eigenschaften hat ZCB 4 Folgendes zu bieten:

  • Vollständige Lokalisierung auf Deutsch
  • Sicherung /Wiederherstellung von selektiven Datenbanken in SQL-Servern und Exchange-Servern
  • Differentielle Sicherung von SharePoint-Servern
  • Parallel-Operationen über mehrere Sicherungssets
  • Umfassende Berichte über mehrere Sicherungssets
  • Hunderte von weiteren Verbesserungen

ZCB 4 bringt eine umfassende, flexible und praktische Lösung für die Daten- und System-Sicherung, sowohl auf lokalen Datenträgern als auch in der Cloud auf den Markt.

Wir arbeiten intensiv an der nächsten ZCB-Version und werden in Kürze einige spannende Ankündigungen machen. Wenn Sie weitere Fragen oder einen Vorschlag für uns haben sollten, wenden Sie sich bitte an tatjana@zmanda.com!

Introducing ZCB 4 – Next Generation Cloud Backup!

Monday, August 29th, 2011

Today, we announced the immediate availability of Zmanda Cloud Backup (ZCB) 4, our comprehensive cloud backup offering for Windows servers, desktops and laptops. ZCB 4 had been under a limited beta program for past few weeks and was extensively tested by many end users and resellers. We received some great feedback which led to many improvements and bug fixes. Thank you all who participated!

ZCB 4 is a huge step forward for the idea of cloud backup. And after working with many ZCB users for a while, we say this with a lot of conviction. We took a hard look at what users wanted to achieve with cloud backup and compared that with the available solutions on the market. We identified various gaps, which are addressed in ZCB4:

  1. Flexibility of choosing where to store backup data: Users of cloud backup have different needs. Some are embracing it as an extra line of defense and hence want to backup to both on-premises disks and on the cloud. On the other hand, some users are looking at cloud storage as their primary and only backup location and hence are looking for a solution which backs up data only to the cloud.ZCB had this covered from day 1. The data was always first backed up to disk and then to cloud. The data on disk could then be deleted or retained, depending on which of the above two use cases you wanted to deploy. But we realized that we could improve it further by offering a “backup to cloud” operation which would back up your data to cloud directly without using any temporary local storage. So, if you are short on disk space or don’t want backup on disk, then this operation would be handy.


    Cloud Backup new operation

  2. Improving transfer speeds: Users who have either a lot of data to backup or less Internet bandwidth to use, are hit by a basic problem – how to transfer data to and from cloud within required time limits? We also discovered cases where users had the bandwidth available and met their part of the bargain, but the backup solution was either not capable to use the bandwidth completely or the backup provider imposed limits to the upload/download speeds for the users.ZCB never imposed any transfer limits, whatsoever, on upload/download speeds and always tried hard to maximize the throughput. In ZCB 4, we made it even better by adding support for multithreaded uploads/downloads. This feature makes ZCB use multiple concurrent connections to Amazon S3 cloud and hence unlocks the bandwidth you always had available. And true to our promise of providing flexibility to users, we have made this feature entirely configurable:

    Cloud Backup multithreading

    So by default, we use 3 concurrent connections for data transfer. If you wish you can tweak this value to experiment and find out what works best in your work environment. Higher thread count may be beneficial if you have spare bandwidth and CPU/memory resources to push or pull data.

  3. Manageability and usability: We believe usability is core to the idea of cloud backup, as it involves critical decisions about when/where/how you backup your systems. Users need to be given full freedom to make these decisions and yet it shouldn’t be hard to configure and monitor the solution. Though our users and experts always rated us high in this area, we realized that the user interface  needed to be ready to handle our planned rapid growth, both in terms of product features as well as customer use cases. So in ZCB 4, we redesigned our user interface, made many workflow improvements and made it much more intuitive and easier to use. To see it in action, you can view the new ZCB screenshots.

In addition to the above, ZCB 4 also offers:

  • Backup/Restore of selective databases in SQL Server and Exchange server
  • Differential backup of SharePoint server
  • Parallel operations across multiple backup sets
  • Extensive Reporting across multiple backup sets
  • Hundreds of other improvements

ZCB 4 is also available in German and Japanese languages. For more details on ZCB 4, please refer to the release notes page.

ZCB 4 brings to the market a comprehensive, flexible and practical cloud backup solution. Also, as we gain scale, we are also working on the pricing (in case you didn’t notice, we recently announced the 25 GB free tier, perhaps a first in the industry) to make it affordable to a bigger set of users.

We are already working very aggressively on our next releases and will soon be making some exciting announcements. If you have a suggestion for us, please do drop me a line at nikunj@zmanda.com.